China

Kochen ist eine hohe Kunst in China.
 Im Lichte dessen ist es nicht verwunderlich, dass die chinesische Küche zu den fünf größten Küchen der Welt gehört und mit einer über 4000 jährigen Geschichte eine der ältesten überhaupt ist.
 Sie lässt sich hauptsächlich einteilen in die acht regionalen Küchen des Landes, die jede für sich mit ganz besonderen Spezialitäten aufwartet:
 
 

Die Anhui-Küche
 Die Anhui-Küche zeichnet sich durch geschmorte Speisen, verfeinert mit Schinken, aus. Eine ganz besondere Spezialität der Region ist Fu-Li-Ji-Shao-Ji (Brathuhn)
 
 Die Guangdong-Küche
 Die Guangdon-Küche zeichnet sich durch die Knusprigkeit ihrer Speisen aus, die durch spezielle Kochtechniken erzeugt wird. Eine regionale Spezialität ist
 Gu-Lao-Rou (Schweinefleisch süss-sauer)
 
 Die Shandong-Küche
 Fischprodukte und Speisen gekocht mit Lauch und Koblauch sowie Gerichte mit Muscheln prägen die Eßkultur der Region. Eine besondere Spezialität ist Hong Shao Hai Luo (Muscheln in Sojasauce)
 
 Die Jiangsu-Küche
 Die Jiangsu-Küche ist bekannt für ihre hervorragenden Suppen. Eine besondere Gaumenfreude ist Ji-Tang-Zhu-Gan-Si (Tofu in Hühnerbrühe).
 
 Die Sechuan-Küche
 Die Sechuan-Küche fält durch die intensive Würzung der Speien auf. Die berühmteste Spezialität sind gebratene Haifischflossen, Gan-Shao-Yu-Chi.
 
 Die Zeijang-Küche
 Die Zeijang-Küche ist geprägt von Fisch- und Geflügelspeisen. Ein typisches Gericht ist Xi-Hu-Cu-Yu (gesäuerter Fisch).
 
 Die Fujian-Küche
 Auch die Fujian-Küche ist für ihre Gerichte mit Meeresfrüchten bekannt. Eine Spezialität ist Tai-Ji-Ming-Xia, (Garnelen nach Taiji Art).
 
 Die Hunan-Küche
 Die Säuerung der Gerichte macht den besonderen Pfiff der Hunan-Küche aus. Haifischflossen in Sojasauce (Hong-Wei-Yu-Chi) ist eine weltberühmte Spezialität.
 
 Die chinesische Küche bedient sich der Technik des Kochens bei sehr hoher Temperatur in nur sehr kurzer Zeit. Schmoren und Frittieren sind dabei die Hauptzubereitungsmethoden.
 Das wichtigste Küchengerät ist der Wok, der sich für die besonderen Kochtechniken bestens eignet.
 In Deutschland erfreut sich die chinesische Küche durch ihre Vielfalt und die Exquisität ihrer Speisen immer mehr der größten Beliebtheit.
 Spezialitäten wie grüne Tees, pur oder verfeinert mit Lychees; Glasnudeln; Fisch- Chili- oder Sojasaucen; exzellente Biere wie z.B. das Tsingtao-Bier; die immer für Freude sorgenden Glückskekse; Shitake-Pilze; Fertiggerichte wie Nasi- und Bami-Goreng, Frühlingsrollen, Sojaprodukte und noch mehr sind inzwischen auch hier zu Lande zu haben.
 Die chinesische Küche hat für jeden Geschmack das Passende und ist immer einen Versuch wert.